FC St.Pauli VIII – SV St.Georg II 1-2

Zum Rückrundenauftakt empfing die ACHTE im letzten Heimspiel 2011 den ewigen Rivalen aus St. Georg. In der Defensive eher dünn besetzt, dafür offensiv mit bestem Spielermaterial ausgestattet, starteten wir ganz ordentlich und spielten uns einige Chancen heraus.. das Tor fiel allerdings nach ca. 20 Minuten für den Gegner. Bis dahin standen wir sehr kompakt und waren immer nah dran am Gegenspieler.. doch einmal nicht aufgepasst, und schon kann der blonde Mittelstürmer aus 16 Metern trocken abziehen: unhaltbar zum 0:1 für den sonst sehr gut aufgelegten Olaf im St. Pauli Kasten.

Davon liessen sich die braun-weissen aber nicht irritieren und kamen nach Malte´s Freistossflanke und Bogenlampen-Kopfball von Sascha nach ca. 30 Minuten zum verdienten 1:1 Ausgleich. Bis zum Halbzeitpfiff war es ein ausgeglichenes und von beiden Mannschaften kämpferisches aber faires Spiel. So ging es ohne weitere Tore in die Kabine, wo sich anscheinend beide Teams die selbe Taktik für Hälfte Zwei vornahmen: Die 3 Punkte werden heute über den KAMPF geholt!!! Also rausgehen und GAS geben!

Die 8te schien zunächst etwas schwungvoller auf den Platz zurückzukommen.. allerdings verletzten sich gleich zu Anfang der 2ten Halbzeit jeweils ein Spieler der beiden Kontrahenten (ohne Einwirkung des Gegners), so dass ein richtiger Spielfluss erstmal unterbunden war. Es folgten zwar noch mindestens 2-3 DICKE Chancen für St. Pauli, aber mit zunehmender Spieldauer übernahm St. Georg immer mehr die Initiative. Der wegen seiner Grösse und seinen weiten Einwürfen gefürchtete Diego war durch Yves´ Sonderbewachung allerdings ziemlichlich abgemeldet.. was aber den in Halbzeit eins erwähnten Mittelstürmer nicht davon abhielt, seine zweite echte Chance (nach einer verunglückten Billard-Abwehr-Aktion) eiskalt zum 1:2 in die Maschen zu nageln. Und das ca. 10 Minuten vor Abpfiff.

St. Pauli warf nochmal alles nach vorne – wir hatten nach zahlreichen Ecken und Freistössen in Halbzeit Zwei auch genügend Chancen gehabt, um hier als Sieger vom Platz zu gehen – aber St. Georg verteidigte bis zum Schlusspfiff mit Mann und Maus diesen wichtigen 3er (oder besser 6er) im Abstiegskampf, und machten so den Deckel auf unsere verkorkste Hinrunde! Ein Remis wäre das gerechte Ergebnis gewesen, aber wenn man erstmal unten drin steht BLA BLA BLA… Trotz der Niederlage möchte ich festhalten, dass ALLE bei St. Pauli ihr Bestes gegeben haben und in dieser Form MIT SICHERHEIT noch einige Punkte in der Rückrunde holen werden!!

Und nochmal DANKE an St. Georg für den fairen Kampf.. mit Euch ist es echt immer geil, sich gegenseitig auf dem Platz zu beackern!! Viel Glück noch und eine schöne Winterpause (auch den anderen Teams) wünschen die 8. Herren des FC St. Pauli!

Artikel teilen: