Eintracht Amsterdam gewinnt Jubiläumsturnier

Eintracht Amsterdam hat das Jubiläumsturnier der 8.Herren vom FC St.Pauli gewonnen. Das Team rund um unseren ehemaligen Mitspieler Michiel gewann das Finale trotz unorthodoxer Vorbereitung auf dem Kiez mit 4-1 gegen die St.Pauli 2. Senioren.

Bei herbstlichem und bis auf einen 10-minütigen Schauer trockenem Wetter gab es insgesamt 42 zwölfminütige Spiele auf 3 Halbfeldern. Die 12 eingeladenen Mannschaften spielten in 2 Gruppen zunächst jeder gegen jeden, anschließend kam es zu den Endrunden und Platzierungsspielen.

Eintracht Amsterdam blieb dabei im kompletten Turnier ohne Niederlage, ein 2-2-Unentschieden gegen den späteren Finalgegner 2. Senioren in der Gruppenphase blieb der einzige Punktverlusst.

Insgesamt gab es viele knappe Ergebnisse, in der Zwischenrunde mussten 3 Spiele sogar im Neunmeterschießen entschieden werden.

Auch für leibliches Wohl wurde gesorgt.

Abschlusstabelle:

1. Eintracht Amsterdam
2. FC St.Pauli 2. Senioren
3. SV Sternschanze 5
4. FC St.Pauli 8
5. Abfahrt Bambule
6. SV St.Georg 2
7. Aki Allstars
8. Ex 3. Herren
9. SV Eckernförde
10. TSV Lohe
11. Otzentreff Allstars
12. SC Bümplitz

Bei der Party im Clubheim nach Ende des Turniers wurden dann die wenigen strittigen Situationen nochmal ausdiskutiert und bei einem Kaltgetränk (oder ein paar mehr) auf die Zusammenkunft angestoßen. Dave und Martin von Swearing at Motorists gaben noch ein halbstündiges Konzert, bevor Jan und Bix das DJ-Pult enterten.

Die Preise der Tombola wurden ausgegeben und einige glückliche Gewinner durften sich über Hauptpreise wie Grill, Getränke, Fanuntensilien oder Gutscheine freuen.

Vielen Dank von Seiten der 8. Herren an alle aktiven und passiven Teilnehmer an Turnier und Feier. Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren, die im Vorfeld und während des Turniers ganze Arbeit geleitet haben, die Sponsoren für  Tombola, Salat- und Kuchenauswahl, die vielen freiwilligen Helfer und anpackenden Hände hinter Grill, Tresen und Musikinstrument, sowie beim Auf- und Abbau. Wir hoffen, ihr hattet ähnlich viel Spaß wie wir und wir sehen uns in der neuen Saison wieder am Platz.

Fotos gibt es facebook und hier.

 

Artikel teilen: